60 Jahre Zeltlager Avenwedde

Das Zeltlager Avenwedde schaut bereits auf eine sehr lange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1959 fand in Hardehausen das erste Zeltlager statt. Dieses wurde vom damaligen Vikar Bernhard Pantke für die Messdiener durchgeführt. Später wurde die Freizeit für alle Kinder geöffnet. 1975 wurde Pantke Pfarrer in St. Vit. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Zeltlager mit den Kindern aus Avenwedde und St. Vit gemeinsam durchgeführt. Da die Teilnehmerzahl teilweise 120 Kinder erreichte, wurde 1979 beschlossen, dass sowohl Avenwedde als auch St. Vit jeweils ein eigenes Zeltlager veranstalten. Dabei geht es jeweils auf den gleichen Zeltplatz (Avenwedde die erste und St. Vit die zweite Ferienhälfte) und die Materialien werden gemeinsam verwaltet und genutzt. Auch heute noch besteht zwischen beiden Lagern ein freundschaftliches Verhältnis.

Zum 60-jährigen Jubiläum sind in diesem Jahr einige Aktionen geplant. Neben einem großen Fest am 31. August auf der Wiese der Kapellenschule, haben Interessierte die Möglichkeit an einer Butterfahrt am 27. Juli teilzunehmen, um das diesjährige Zeltlager zu besuchen. Auch eine Wanderung am Ort des ersten Zeltlagers in Hardehausen und eine Party für die diesjährigen Teilnehmer sind geplant. Für mehr Infos schaut im Menü nach oder klickt auf die Links.